RSS Feed - immer auf dem neusten Stand Folge Survive The Undead auf Twitter! Folge Survive The Undead auf Facebook! Folge Survive The Undead auf Google Plus!
Thema ohne neue Antworten

WIKI: Welche Informationen pro Stadt?


Autor Nachricht
Verfasst am: 08. 11. 2012 [14:04]
shagrash
Ich bin gerade dabei im Wiki die erste Stadt einzupflegen. Diese soll ein Szenariovorschlag darstellen, den man dann mit einer Gruppe Überlebender spielen kann.
Nur was muss da alles an Infos rein?
Ich mein, es ist gut, wenn man dem Spielleiter Infos an die Hand gibt, aber zuviel könnte auch erschlagend wirken.

Was ich bisher habe:

- Was bisher Geschah.
-> Das ist der Hintergrund. Die Ereignisse die passiert sind ehe das Spiel beginnt. Diese Infos müssen vom Spielleiter gefiltert werden, können dann aber an die Spieler gegeben werden. So wissen sie zumindest grob was passiert ist. Denn ohne Hintergrund kann man mit nichts spielen, denk ich.

Die Lage in der Stadt:
Hier habe ich in kurzen knappen Stichpunkten die aktuelle Lage in der Stadt umrissen. Was ist besonders? Gibt es viele Zombies? Welche Brücken sind zerstört? Wie siehts in den Straßen aus?
Das ganzue basiert auf dem oben beschriebenen Hintergrund, soll aber dem Spielleiter nun helfen ein paar Dinge darstellen zu können.

Gibt es Rettung?:
Wichtig für das Spiel ist es in meinen Augen, eine Rettungsmöglichkeit einzubauen. Diese sollte nicht einfach sein, aber sie sollte erreichbar sein. Sie muss an dieser Stelle nicht komplett ausformuliert sein. Aber der Spielleiter soll wissen wie er den Überlebenden Hoffnung machen kan.
Regeln dazu
In meinem ersten Fall gibt es eine Zufallstabelle bzw. einen Würfelwurf, der darüber bestimmt ob die Spieler eine chance auf rettung erhalten. Dieser Würfelwurf ist durch das Tun der Spieler veränderbar. Wenn es ein zufallselement gibt sollten die ergänzenden Regeln dazu auch ins Wiki.

Orte von Besonderem Interesse
Hier kommen wichtige Orte rein. Orte die das Spiel noch einmal anregen können. Damit meine ich nicht Supermart 17 an Ecke XY sondern den Supermarkt bei dem den Überlebenden noch etwas besonderes geboten wird. Vieleicht Plünderungen, die sie mit ansehen oder sie finden dort etwas besonderes.
Diese Orte sollen das Spiel beleben können. Man wird nicht alle brauchen, aber ich denke es ist gut wenn ein Spielleiter diese hat.
Die normalen Supermärkte.. da würd ich irgendwo ne Zufallsliste bauen wollen die der Spielleiter an die Hand bekommt um diese dann schnell zu erstellen.

Gruppierungen in der Stadt
Hier sind Straßenbanden, die Mafia oder noch Polizeikräfte oder ähnliches gemeint, die sich in der Stadt aufhalten.
Hier käme dann deren Territorium, Hauptquartier und ein paar Namen sowie deren Auftreten und Motivation hinein.

Das ganze sollte man dann noch auf einer Google Maps Karte einzeichnen. Hier vieleicht auch die unbedeutenden Supermärkte etc. Diese Datei (kmz oder kml) sollte der interessierte Spielleiter dann runterladen können. So kann er mithilfe der Infos auch in einer ihm Fremden Stadt eine Apocalypse ausbrechen lassen.

Meine Frage ist nun. Was braucht der Spielleiter noch?
Braucht er noch mehr Infos oder braucht er vieleicht sogar weniger?
Wäre über Anregungen dankbar.
Verfasst am: 18. 11. 2012 [20:02]
avalarion
Hi Gerd,

ich habe mir Gedanken darüber gemacht, und bin zu aller erst zu einer ganz anderen Frage gekommen: Sollten Spieler in der Lage sein sich diese Informationen zu holen oder lassen wir da alles auf Eigenverantwortlicher Basis und sagen: "Lies doch, nimmst dir deinen Spielspaß!"

Ich halte diese Übersicht, grade in Verbindung mit GoogleMaps oder GoogleEarth für ausgezeichnet und würde nicht mehr Informationen zur Verfügung stellen.

Gruß an alle,

Bastian

Antworten